Die zwei Stunden der neuen INFOTHEK wurden von den TeilnehmerInnen des diesjährigen Radiokommunikation Seminar gestaltet und moderiert.
Durch die Mithilfe von Moderatoren und Redakteuren des MDR Sachsen-Anhalts und der fachmännischen Hilfestellung von Frau Dr. phil. Kornelia Pollmann haben die Studierenden selbstständig Beiträge und Reportagen erarbeitet und uns zur Verfügung gestellt.

Einmal die Welt mit einem Rucksack bereisen. Backpacking ist vor allem bei Studierenden eine beliebte Art des Reisens. Egal, wohin es einen verschlägt – es gibt sicher Momente, an die sich alle gern zurückerinnern. Jessi und Mara haben auf dem Campus nach euren Meinungen und Erlebnissen gefragt. Im Interview erzählt Mara von ihren Eindrücken, die sie in Australien und Brasilien sammeln konnte.

Kein Geld, um weit weg zu fahren? Keine Lust, den Sommer bei den Eltern zu hocken? Warum nicht in Magdeburg bleiben, denn hier ist es doch ganz schön. Wir sind rumgegangen und haben auf dem Campus nach euren Lieblingsorten im Sommer gefragt.

Er ist von Syrien bis an die deutsche Grenze gelaufen, um sein Leben zu retten. Omar erzählt uns von seiner Flucht und seinem Leben in Deutschland.

„Fremd ist der Fremde nur in der Fremde“. – Immer mehr Studierende entscheiden sich dafür, aus ihrem Vogelnest auszufliegen und sich auf einen Studienaufenthalt im Ausland einzulassen. Selbstverständlich gehört der Kulturschock auch dazu. Doch ein Fremder braucht man nicht für immer zu bleiben. Sechs internationale Studierende der OVGU Magdeburg haben sich mit Alfonso unterhalten und uns ihre persönlichen Eindrücken bzw. Erfahrungen hierzulande erzählt.

Erstmals fand das Street Food Festival auch in Magdeburg statt und lockte bereits viele Besucher an. Interantionale Speisen wurden von 50 verschiedenen Ausstellern präsentiert. Darunter auch Sebastian und Tina vom Café Mademoiselle Cupcake, die uns für einen genaueren Einblick und ein Interview bereit standen. Unter optimierten Bedingungen und mit dem Motto: „Die kulinarische Reise geht weiter“, wird es die Veranstaltung vom 09. bis 11. September erneut in Magdeburg geben.

Wer in den letzten Wochen mit offenen Augen durch die Magdeburger City geschlendert ist, dürfte an Werbebannern für das OpenHair-Musical auf dem Domplatz nicht vorbeigekommen sein. Larissa, Mara, Jessica und Miriam haben für euch einen Blick hinter die Kulissen geworfen und geben euch eine Review zur Premiere. Was sie in den Interviews mit Dramaturg Erik Peters und Darsteller Jan Rekeszus über die die Inszenierung erfahren haben, könnt ihr im Beitrag hören.

Internetvernetzung und Wahlen sind allein schon ein viel diskutiertes und interessantes Thema. Aber was ist, wenn man beide Themen in Beziehung setzt? Von Studentin Viktoria konnten wir erfahren, dass Estland weitreichend mit dem Internet vernetzt ist und dass man online wählt. Daher spricht man von „E-Estland“. Der Internetzugang wird den Bürgern kostenlos zur Verfügung gestellt und ist sogar per Gesetz vereinbart. Fakten und Risiken hört ihr bei uns in der INFOTHEK.

Da, wo früher Gefangene waren, ist heute die Kunst eingezogen. Die ehemalige JVA wurde bereits im letzten Sommer mit der Sinnlichkeit zum Hauptkulturpunkt in Magdeburg. Dieses Jahr hat sich der Kulturanker an der Lokation festgehalten und damit das Kreativquartier Abaton gegründet. Was es dort so zu sehen gibt und welche Programm-Highlights euch dort erwarten, hat Sarah in einem Interview herausgefunden.

Um Geflüchtete zu integrieren, haben Studierende der OVGU das Fotoprojekt IMAGO ins Leben gerufen. Die TeilnehmerInnen sind eine bunte Mischung aus MagdeburgerInnen, Studierenden und Geflüchteten. Das Thema des Projektes war „Mein Magdeburg“. Neben Theorie, Stadtrundgang und Smalltalk sind nicht nur ein paar Freundschaften, sondern auch viele schöne Bilder entstanden. Thea war für euch auf der Vernissage unterwegs und hat dort sowohl die neuen FotokünstlerInnen und OrganistorInnen als auch die zahlreichen Besucher nach ihren Eindrücken befragt.

Am 06.08.2016 startet zum dritten Mal das Amula Open Air im Burggarten Salzwedel. Von Beatrix, Nele, Sarah und Nicole erfahrt ihr wichtige Fakten und Highlights des Festivals für alle Generationen. Dafür hat Nicole den Veranstalter, die Band Jack Flex und die DJs von Wellnotes getroffen. Das Ergebnis und Impressionen von Festival-Besuchern der letzten Jahre hört ihr im Beitrag. Tickets gibt’s hier.

Ausstrahlung:
• Di, 05.07.16, 12.07. & 19.07., 18.00 Uhr
• Mi, 06.07.16, 13.07. & 20.07., 13.00 Uhr
• Do, 07.07.16, 14.07. & 21.07., 16.00 Uhr
• Sa, 09.07.16, 16.07. & 23.07., 17.00 Uhr
• So, 10.07.16, 17.07. & 24.07., 15.00 Uhr

Playlist:
• Boys Noize – Birthday
• Colin Hay – Down Under
• Samy Deluxe – Haus am Meer
• Audio Ballys – Only Man
• The Heavy – Coleen
• Van Gough & feeFixpawl ft. Georgi Kay – In my mind
• Tungevaag & Raaban – Samsara
• Tambora – Bomba Estéreo
• Ladyhawkee – A Love Song
• Bosco Rogers – True Romance
• The Strokes – OBLIVIUS
• The Swinging Blue Jeans – Hippie Hippie Shake
• Madsen – Lass die Musik an
• Daft Punk – Some things about us
• The Chainsmokers – Don’t let me Down
• Berlin Boom Orchestra – Ums Ganze
• Unknown Mortal Orchestra – First World Problems
• Galantis – Runaway (U&I)