INDIE INDIE INDIANER Indie-Soundtracks

Die traurigste Szene eines jeden Filmes wäre nur halb so emotional, wenn nicht die Musik perfekt in die Situation passen würde. Sie untermalt Momente, in denen einem die Tränen in die Augen schießen, und rundet eine Liebesszene mit romantischen Melodien ab. In der heutigen Show lassen die Indianer Gina und Madeline die besten Indiefilm-Momente Revue passieren und erzählen euch von ihren Lieblingsfilmen.

Ausstrahlung:
• Fr, 26.04.13, 03.05., 10.05., 26.07., 08.11., 20.12., 31.01.14, 18.04., 13.06., 08.08., 03.10., 28.11. & 23.01.15, 19.00 & 23.00 Uhr
• Sa, 27.04.13, 04.05., 11.05., 27.07., 09.11., 21.12., 01.02.14, 19.04., 14.06., 09.08., 04.10., 29.11. & 24.01.15, 11.00 Uhr
• So, 28.04.13, 05.05., 12.05., 28.07., 10.11., 22.12., 02.02.14, 20.04., 15.06., 10.08., 05.10., 30.11. & 25.01.15, 17.00 Uhr

Playlist:
• Hall Oates – You Make My Dreams (500 Days Of Summer)
• Badly Drawn Boy – Something To Talk About (About A Boy)
• Michael Cera & Ellen Page – Anyone Else But You (Juno)
• Ingrid Michaelson – Can’t Help Falling In Love With You (Like Crazy)
• Stars – Dead Hearts (Like Crazy)
• Elton John – Tiny Dancer (Almost Famous)
• Kleerup Feat. Lykke Li – Until We Bleed (Factory Girl)
• The Submarines – Xavia (Nick Und Norah – Soundtrack Einer Nacht)
• Paul Tiernan – How To Say Goodbye (Nick Und Norah – Soundtrack Einer Nacht)
• Glen Hansard & Markéta Irglová – Falling Slowly (Once)
• Eddie Vedder – Guaranteed (Into The Wild)