Durch die #54 Infothek führen euch diesmal Rike und Amanda. Zusammen mit Nantje, Lea und Lioba reden sie über die Schwierigkeiten einer Filmproduktion, über Ausgehtipps nach der Klausurenphase, über das große Finale vom Nachtflohmarktbingo und über die aktuellen Zustand in der Ukraine. Also eine sehr informative Infothek! Hört mal rein!!!

Licht – Ton – Kamera – ACTION!
Einen Film zu drehen kann doch eigentlich gar nicht so schwer sein. Einfach die Kamera an, einen Schauspieler davor und los geht’s! Viele Kinobesucher und Netflixsuchter haben kaum eine Vorstellung, was alles hinter einer professionellen Filmproduktion steckt.

Um dem ein wenig näher zu kommen, haben sich 30 Studierende der Medienbildung und der Germanistik zusammen mit der Dozentin Jana Richter zwei Wochen lang mit dem Thema Video-Liveschnitt beschäftigt. Angefangen mit der Ideenfindung zum Thema „Cafégeschichten“, über das Drehbuch und Storyboard, bis hin zur Setgestaltung und Rollenverteilung entwickelten sich fünf besondere Kurzfilme über die unterschiedlichsten Themen. Diese wurden in der zweiten Woche auch umgesetzt. Schnell merkten die Meisten jedoch, dass es immer wieder zu Problemen kommen kann. Oftmals passieren Dinge, an die man vorher nie gedacht hätte. Doch dank eines tollen Teams wurden alle Filme in der geplanten Zeit fertig. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Doch um die ganzen Strapazen festzuhalten, haben wir einmal nachgehakt: Welche Probleme kann es an einem Set geben?

Prüfungen geschafft und endlich Semesterferien. Darauf haben wir alle hingearbeitet. Doch was stellt
man mit dieser freien Zeit an? Um euch die Wochen nicht zu langweilig werden zu lassen, haben wir für euch den Ultimativen Magdeburgtag geplant.
Los geht der natürlich mit einem guten Frühstück. Das könnt ihr zum Beispiel im Alex, im M2 oder im
Café Flair genießen. In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr euch dort die Bäuche vollschlagen.
Gut gesättigt geht es dann weiter mit ein bisschen Kultur und Wissen. Dazu geht es entweder in das
Auch das Kloster unser lieben Frauen und der Dom haben einiges an Kultur zu bieten. Da ist bestimmt für jeden was dabei. Falls ihr dann genug mit Wissen gefüttert seid (reicht ja nach den Klausuren eigentlich auch 😉 ), bekommt ihr nun etwas Nahrhafteres aufgetischt. Im Mademoiselle Cupcake oder im Strudelhof lässt es sich nach Herzenslust schlemmen. Wenn ihr euch dann von den ganzen Kuchen und Torten losreißen könnt, geht es weiter zum sportlichen Teil des Tages. Entweder ihr lasst euch im Nemo im Wasser treiben oder macht einen langen Spaziergang in einem von Magdeburgs grünen Oasen. Hier bietet sich beispielsweise der Elbauenpark oder der Stadtpark an. Falls ihr danach noch genug Energie habt, geht es weiter in Magdeburgs Nachtleben. Der Hassel ist natürlich die Anlaufstelle schlechthin für alle feierwütigen. Hier findet ihr alles, was das Partyherz begehrt. Dann wünschen wir euch viel Spaß dabei den Ultimativen Magdeburgtag in die Tat umzusetzen. Und falls es doch ein bisschen zu viel für einen Tag ist, dann weitet das Ganze doch einfach auf ein Wochenende aus.
Wie ihr in der letzten Infothek #53 schon in einem kleinen Teaser gehört habt, war das Guericke FM Team letztens auf dem Magdeburger Nachtflohmarkt in den Messehallen unterwegs um gegen euch in einem kleinen Spielchen anzutreten und herauszufinden was dieser Flohmarkt alles zu bieten hat. Nach dem kleinen Vorgeschmack hört ihr jetzt wer das Spiel Flohmarkt-Bingo für sich entscheiden konnte. Wir haben das Team Hörer begleitet um herauszufinden wie es ihnen bei diesem Spiel ergangen ist und wer schneller alle gesuchten Gegenstände zusammenbekommen hat.

 In der Ukraine ist Krieg, die Ukraine ist ein geteiltes Land. Oder? Vetreter aus dem ukrainischen Kulturkreis haben unsere Universität besucht und diskutiert. Nantje war für euch dabei. Und musste gar nicht so viel Russisch sprechen… Und was denkt ihr, wie viele ukrainische Studierende hat unsere Uni?

Ausstrahlung:
• Di, 20.02., & 27.02. 18.00 Uhr
• Mi, 21.02., & 28.02. 12.00 Uhr
• Do, 22.02., & 01.03. 16.00 Uhr
•  Fr, 23.02., & 02.03. 12.00 Uhr
•  Sa, 24.02., & 03.03. 17.00 Uhr
•  So, 25.02., & 04.03. 15.00 Uhr

 

Playlist:
• Duck Duck Grey Duck – Frelon
• Field Music – Count It Up
• Exquisite – Holly Miranda
• Illegale Farben – Frequenz
• Lea Porcelain – Gotta Run
• Luke Sital-Singh – Just a Song Before I Go
• Pepsi Brown – Shadows of the Past
• RIKAS – Dancing In My Room
• Skip Marley – Refugee
• The Radar Post – Lifeline
• You&Me Wrong War