Mein grüner Kaktus, die Kultursendung auf Guericke FM! Heute mit Sofia und Svenja von In:Takt!

Mein Grüner Kaktus im Gespräch mit In:Takt

Sagt uns doch mal, wer ihr seid!

Wir sind Sofia und Svenja und studieren aktuell KWL – Cultural Engineering. Svenja gehört zum Team, das sich im letzten Semester um das in:takt gekümmert und das Projekt initiiert hat. Sofia gehört zu dem neuen Team, das sich dem in:takt annehmen wird

Worum geht es in eurem Projekt?

Das in:takt ist ein leehrstehender Laden im Breiten Weg 28. Wir haben durch ein Seminar an der Uni und die Kooperation mit dem Wirtschaftsdezernat der Stadt Magdeburg die Möglichkeit bekommen den Laden für ein Semester zu gestalten und zu bespielen. Wir haben sogar eine Verlängerung bis Mitte Juli erhalten. Neben Veranstaltungen, die Teammitglieder von uns konzeptioniert und durchgeführt haben sind wir auch immer wieder Kooperationen eingegangen oder haben Interessierten und Gruppen den Raum zur Verfügung gestellt, um ihn zu nutzen. In der ganzen Zeit gab es vielfältige Ideen und Veranstaltungen, die stattgefunden haben. Vieles hat sich etabliert, wie zum Beispiel der Spieleabend jeden Freitag oder Gruppentreffen von z.b. den ÖSHT, Viva con aqua oder den Fridays for Future Leuten, die sich regelmäßig im Laden treffen.

Habt ihr irgendwelchen zeitnahen Ziele?

Beibehalten, was es an Strukturen schon gibt und was gut funktioniert hat. In Zukunft wollen wir den Außenraum verstärkt nutzen, was im Winter eher schwierig war. So können wir den Breiten Weg stärker beleben und die Bürger*innen direkter ansprechen.

Im Bezug zur Kulturlandschaft Magdeburg, wo seht ihr da euren Beitrag?

Wir sehen uns als Schnittstelle, da durch die Kooperationen viele Institutionen an einem Ort zusammen kommen. Vielen hat ein offener zentral gelegener Raum gefehlt in denen sie Veranstaltungen organisieren oder sich treffen können. Außerdem gehören wir im Breiten Weg zu den wenigen konsumfreien kulturellen Orten. Durch die viele Nutzung des Raumes und durch Gespräche wurde uns gespiegelt, dass es an solchen Räumen in Magdeburg noch fehlt und sie gebraucht werden.

Bleiben wir in Magdeburg. Wir wollen ja Kulturhauptstadt 2025 werden. Wo seht ihr Hindernisse/Brennpunkte?

Die Stadt hat schon tolle subkulturelle Initiativen, die wertgeschätzt und über einen längeren Zeitraum gefördert werden sollten.

Wie würdet ihr diese Probleme lösen, würden euch die Mittel zur Verfügung stehen?

Es braucht mehr Orte, an denen sich Kultur vernetzen kann und dafür Räume, wie das in:takt, auch auf lange Sicht.

Zum Abschluss noch ein paar Worte an den Bürgermeister:

Diese Stadt hat mehr zu bieten, als viele denken. Es liegt auch in ihren Händen, mehr daraus zu machen.

Ausstrahlung

• Mo, 03.06.2019,- 14.00 Uhr

• Mi, 05.06.2019,- 14.00 Uhr

Playlist

• Time After Time – Cyndi Lauper

• Don’t Stop Believin – Journey

• Bette Davis Eyes – Kim Carnes

• Easy Lover – Phil Collins

• Runaway Train – Soul Asylum