Metal muss nicht immer nur düster sein und aus Screams, Growls &  
Co bestehen. Metal kann auch melodisch sein und hoffentlich auch Nicht-Metaleren gute Laune machen.  

In diesem Plattenschrank habe ich einige meiner Gute-Laune-Songs von (mehr oder weniger) Metalkünstlern zusammengestellt, die z.T. bewiesen haben, dass sie auch anders können. Die Songs entstammen den unterschiedlichsten Jahrzehnten und passen, wie ich finde dennoch sehr gut zusammen.

 Ausstrahlung
 • Di, 05.05.2020,12.05.,19.05.,26.05., - 20.00 Uhr

Fr., 19.06.,21.08.2020, 06.11., - 20.00 Uhr 
Sa., 18.07.2020, 20.00 Uhr 


Playlist

20.00-21.00 Uhr
• Avenged Sevenfold- To End The Rapture (Intro)                                                                                                               • Dio - Holy Diver                                                                                                       • Mötley Crüe - Kickstart My Heart                                                                                                          • Avenged Sevenfold - Welcome To The Family                                                                                • Alter Bridge - Addicted to Pain
• Edguy - Love Tyger
• Volbeat - Die To Live 
• Helloween - I Want Out 
• System Of A Down - Areals 
• Metallica - Die Die My Darling 
• Judas Priest - Living After Midnight 
• Rainbow - Kill The King 
• Volbeat - A Moment Forever 
• Quiet Roit - Cum on feel the Noize 
• Alice Cooper - Poison 
• Van Halen - Why Can'T This Be Love    

                                                                                                            
21.00-22.00 Uhr
• Iron Maiden - Fear Of the Dark 
• Alter Bridge - Black Bird 
• Avenged Sevenfold - Hail To The King 
• Motörhead - Smiling Like a Killer 
• Eddie Money - Think I'm In Love 
• Iron Maiden - The Wicker Man 
• Megadeth - Synphony of Destruction 
• Judas Priest - Breaking The Law 
• Slipkont - Unsainted 
• Volbeat - A New Day 
• Iron Maiden - The Number Of The Beast 
• System Of a Down - Kill Rock & Roll 1
• Trivium - Rise Above The Tides 
• Dio - Rainbow In The Dark